Tageslehrgang MU15 – FU15 in Karlsruhe

Nach sehr langer Pause fand am Samstag, 26.06.2021 bei sonnigem Wetter in Karlsruhe der erste Landeslehrgang Baden für die Jugend der U15 statt. Organisiert und geplant wurde dieser Lehrgang von Fabian Schley, Vizepräsident Baden und Co-Trainer FU18-MU18 BaWü. Die zwei Einheiten wurden von weiteren Trainern auf der Matte unterstützt: Stefan Gerhardt (Trainer U15 Südbaden), Jadzia Münch (FU21) und Lisa Oberföll (FU21). Aufgrund der maximalen Teilnehmerzahl von 50 Athleten konnte eine Gruppe weiblicher und männlicher Judokas aus Württemberg daran teilnehmen. Dazu wurde eine entsprechend große Halle zum Trainieren benötigt. Der Impuls kam aus Baden, möglichst viele Judokas wieder auf die Matte zu bekommen und die freien Plätze für Judokas aus Württemberg zur Verfügung zu stellen. Um pünktlich um 10 Uhr auf der Matte zu stehen, wurden bei allen Teilnehmern/innen im Vorfeld die Corona-Auflagen wie Vorlage des 60-Stunden-Tests, geimpft oder genesen geprüft und schriftlich festgehalten. Alle Türen der Halle waren geöffnet, um die regelmäßige Frischluftzufuhr zu gewähren. Essen und Getränke standen in der Eigenverantwortung der Sportler. Da unterschiedliche Leistungsstände vorhanden waren, lief der Lehrgang gemäßigt ab. Es wird eine Weile dauern, alle wieder auf den gleichen Stand zu bringen. Leichte Blessuren blieben dabei nicht aus. Muskelkater am nächsten Tag mit inbegriffen. Dennoch hat es allen sehr viel Spaß gemacht. Im Vordergrund der Athleten standneben den zwei Trainingseinheiten vor allem der Kontakt mit den lang schon nicht mehr gesehenen Konkurrentinnen aus anderen Vereinen und die Freude, endlich wieder mal gemeinsam auf der Matte mit den anderen stehen zu dürfen