09.07.2018 - Schülermentoren 2018 Schulen und Vereine schickten ausgewählte Judoschüler in die Sportschule Steinbach, um diese vom Badischen Judo-Verband e.V. zu Schülermentoren ausbilden zu lassen.
Die Sportfachverbände in Baden-Württemberg bieten im laufenden Schuljahr rund 50 Ausbildungslehrgänge für Schulsportmentoren an. Die Lehrgänge werden in Absprache mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport und dem Landessportverband Baden-Württemberg durchgeführt.
12 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 1999-2003 absolvierten vom 09. bis 13. Juli 2018 insgesamt 40 Unterrichtseinheiten in Theorie und Praxis. Sportartübergreifende Grundlagen im Bereich der Trainingslehre, wie auch sportartspezifische Themen im Lehrsaal und auf der Tatami, waren Inhalt. Diese Inhalte wurden dann am Ende des Lehrgangs im Rahmen von Gruppenlehrproben abgeprüft. Sehr erfreulich, dass alle Teilnehmer die Urkunden, nach ihrer bestandenen Prüfung, von Schulsportreferent Manfred Beuchert und Ausbildungsleiter Rok Kosir (Diplomsportlehrer und Judolandestrainer BW Fu18) entgegennehmen konnten.
Die neuen Judo-Schülermentorinnen und Schülermentoren sollen bei unterschiedlichen Sportveranstaltungen in der Schule sowie im Vereinstraining eingesetzt werden.
„Wir freuen uns, dass auch im laufenden Schuljahr wieder 12 junge Menschen die Möglichkeit ergriffen, sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit im Judosport zu qualifizieren. Das künftige Engagement der Mentoren bildet gleichzeitig einen wesentlichen Beitrag zur qualitativ guten Entwicklung unseres Judonachwuchses“ resümierte Manfred Beuchert.

„Schade, dass wir nicht allen Interessenten die Teilnahme ermöglichen konnten. Nächstes Jahr werden wir 20 Plätze auf der Sportschule reservieren“, so Manfred Beuchert. "Alle Teilnehmer waren sehr fleißig, motiviert und ehrgeizig", ergänzte Rok Kosir.
Wir gratulieren den neuen Schülermentoren:
Mina-Yvonne BRINGMANN, Anna Maria und Christine SPITTLER, Marvin SIEFERT, Jennifer PIPER, Annabel SIGMUND, Lena HIRSCHINGER, Valentin LEIHS, Joanna-Michelle RUSCHMEYER, Horst LORIEN und Pia HOFMANN.

Schülermentoren 2018.jpeg