18.03.2018 - LEM u12 (Ettlingen) Ettlingen feiert ein, in allen Belangen, tolles Judo-Fest

Am Sonntag, den 18. März pilgerten die besten U12-Judoka aus ganz Baden nach Ettlingen, denn der Judo Club Ettlingen richtete die Badischen Einzel-Landesmeisterschaften aus. Die Albgauhalle bildete hierfür einen würdigen Rahmen.

Viele fleißige Helferinnen und Helfer sorgten abseits der Matten für ein rundum gelungenes Judo-Fest und zufriedene Gäste.

Es sollte nicht nur wegen der tollen Organisation eine denkwürdige Veranstaltung werden. Geradezu historische Ausmaße besitzt die sportliche Ausbeute für die Kämpfer des Judo Club Ettlingen, die beim Abschluss-Training von unserem Bundesliga-gestählten Salvatore Riggio mit einer flammenden Rede auf das Turnier eingestimmt worden waren.

Von unseren acht für die Landesmeisterschaften qualifizierten Judoka verpasste lediglich der beachtlich auftretende Timon Keller (bis 37 kg) eine Medaille. Marvin Munkelt (bis 40 kg) und Paul Kochanek (bis 46 kg) erreichten den dritten bzw. zweiten Platz und sahen sich, nur durch strittige Kampfrichter-Entscheidungen, am ganz großen Erfolg gehindert.
Die Goldmedaille sicherten sich indes gleich fünf Judoka: Mareike Munkelt (bis 40 kg), Levin Roos (bis 26 kg), Edwin Eschkov (bis 34 kg), Maxim Witt (bis 37 kg) und Erik Hutzelmann (bis 43 kg).

Sie alle können sich nun Landesmeister nennen, dem höchsten in dieser Altersstufe erreichbaren Titel.

Wir gratulieren allen jugendlichen Judoka zu dieser erfolgreichen Landesmeisterschaft für unseren Judo Club. Dieser Erfolg zeigt deutlich: beim Judo Club Ettlingen wird JUGENDARBEIT ganz groß geschrieben!

Gez.: Beate Brockerhoff - Pressewartin JC Ettlingen
LEM u12 (Ettlingen).png