06.04.2019 - Freies Training für Ü30-Judoka (Wöschbach) Freies Training für Ü30-Judoka
„Miteinander trainieren und voneinander lernen“
Technik, Methodik u. Didaktik – Wettkampfvorbereitung

Im Dojo des Judo-Club Wöschbach hat am 6. April die erste Einheit vom freien Training
für Ü30-Judoka stattgefunden. In einer kleinen, aber feinen Gruppe haben wir uns zusammengefunden und haben in der ersten halben Stunde unter Führung von Charly Gärtner einen Einblick in das Mentaltraining und die Körperwahrnehmung bekommen. Danach mit Judogi und Laufschuhe einen Lauf gleich in den angrenzenden Wald und haben uns dort mit judospezifischen Gymnastikübungen und kurzen Sprints warmgelaufen. In der Halle zurück haben wir uns auf der Matte mit Uchi komi und tokui waza langsam auf Randori-Temperatur gebracht und anschließend mit Yaku soku geiko eine intensive halbe Stunde trainiert.
Danke an der Stelle an Charly Gärtner, dass er dabei sein konnte und dem Judo-Club Wöschbach für die Bereitstellung der Halle. Die nächste Trainingseinheit, wieder in Wöschbach, ist am 29. Juni. Hierfür geht noch eine gesonderte Ausschreibung raus.
Dimitri Margonis

Freies Training für Ü30-Judoka (Wöschbach).jpg