16.06.2018 - Landesstützpunkt Judo Als einer von zwei Landesstützpunkten Judo wurde der BCK Karlsruhe beim Doppelheimkampftag der zweiten Bundesliga bestätigt. Im Strukturplan der ARGE Judo Baden-Württemberg erhielt der BCK diesen Status, den außer Karlsruhe noch Sindelfingen besitzt.
LSV Vizepräsident und Sportbürgermeister der Stadt Karlsruhe, Martin Lenz, und der Präsident des Badischen Judo-Verbandes, Wolfgang Drissler, gratulierten dem BCK zu diesem Anlass.
Neben dem Landesstützpunkt für die Erwachsenen ist bereits vor mehreren Jahren ein Nachwuchsstützpunkt zur Förderung und Unterstützung von talentierten Sportlern eingerichtet worden. Die langjährige und konstruktive Zusammenarbeit zwischen der ARGE Judo Baden-Württemberg und dem BCK kann als Beispielhaft bezeichnet werden. Das engagierte Präsidium und sein professionelles Trainerteam unterstützen die Verbandsarbeit und sind ein Garant für die leistungssportliche Entwicklung in Baden-Württemberg. Seit vielen Jahren entwickeln sich immer wieder international erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler mit Bundeskaderstatus, so Drissler.
Die Stadt Karlsruhe mit ihrem Sportförderkonzept ist ein verlässlicher Partner in der bestehenden Sportstruktur und ein maßgeblicher Unterstützer.
Nicole Saam

Landesstützpunkt Judo.jpg