12.02.2011 - Süddeutsche EM der Mu20 Simon Kreuzwieser und Philipp Müller Süddeutsche Vize-Meister u20

Eine sehr gute Meisterschaftsausrichtung muss man dem Judo Team Steinheim, an der Spitze Jugendreferentin u15 Trixi Kästle und Helfer bei der Süddeutschen Einzelmeisterschaft M/F U20 bestätigen, eine wunderschöne Halle, große Kampffläche, abgesperrte Warnfläche vor den Matten, eine Siegerehrungsecke und in der Pause trat eine riesengroße Fassnachtstruppe, die „Gässles Fetzer“ mit Musik auf.
Leider gab es für Baden keinen Süddeutschen Meister, obwohl 21 badische u20-Männer am Start waren, dafür jedoch mit Simon Kreuzwieser/BC Karlsruhe -66kg und Philipp Müller/TV Heitersheim -73kg zwei Südd.Vizemeister, zwei gute dritte Plätze holten -60kg Julian Izsak/Judokann Bretten und -81 kg Jannis Hill/Jukadio HD. Im ganzen haben sich also vier badische Athleten für die Deutsche Einzelmeisterschaft u20 in Herne qualifiziert. Gute, jedoch undankbare 5.Plätze holten -60kg Luca Faller/Polizei-SV Heidelberg, -73kg Florian Hoffmann/PS Karlsruhe und -81kg David Lim/JC Sinzheim. Auf Platz 7 kamen -55 kg Ivo Wißler (TV Heitersheim,-66 kg Sergej Koschevnikov/BAC Hockenheim,
-73 kg Lukas Schaller/1.Mannheimer JC, bis 90kg David Mikulic/FT1844 Freiburg und -100 kg Ahmet-Selim Kohl/HSV Villingen, weiter gab es einen 9.Platz -90 kg durch Benedikt Heinen PS Karlsruhe.
Tesxt und Bild: U.Braun

Das Foto zeigt von links nach rechts. Vizemeister -73 kg Philipp Müller/TV Heitersheim, Vizemeister -66 kg Simon Kreuzwieser/BCK, Drittplatzierter -60 kg Julian Izsak/Judokan Bretten, -81 kg Drittplatzierter Jannis Hill/Jukadio HD.

Süddeutsche EM der Mu20.jpg