31.07.2010 - EUROPEAN SENIOR CUP Dreimal Platz 7 für badische Athleten
Martin Schumacher (Judokan Bretten) war einer der 32 Judoka die bis 60 kg an den Start gingen; er verlor seinen ersten Kampf gegen den Belgier Yung Gascard; der dann jedoch gegen einen Schweizer verlor, somit war Martin aus dem Rennen.
Ebenso erging es bis 100 kg (24 Teilnehmer) Dino Pfeiffer (BC Karlsruhe), auch er verlor seinen 1.Kampf gegen den Holländer Danny Meeuwsen, der anschließend ebenfalls verlor und so war auch Dino aus dem Rennen. Bis 66 kg trat Philipp Dahn (JF Pforzheim) -hier waren 36 Kämpfer am Start-; Philipp hatte zuerst ein Freilos, besiegte dann den Belgier Tom Van Herck, unterlag dann allerdings dem Franzosen David Larose und kam in die Trostrunde; hier besiegte er zuerst den Ukrainer Anatolii Lakuta und anschließend den Slovenen Rok Draksic, verlor dann gegen den Deutschen Dominik Falk (Tura Harksheide) und hatte einen guten 7.Platz erkämpft.
In der Gewichtsklasse bis 73 kg ging der Deutsche Meister Soshin Katsumi (FT 1844 Freiburg) neben 35 weiteren Judoka an den Start; er gewann seinen 1.Kampf gegen den Briten Patrick Davson, verlor dann jedoch gegen Rasul Boyiev (TJK) und musste in die Trostrunde; hier siegte er gegen den Ukrainer Volodymyr Soroka sowie den Polen Tomasz Adamiec, verlor dann jedoch gegen den Deutschen Karl Schöneburg (Frankfurt/Oder) und hatte einen guten 7.Platz erkämpft.
Niklas Ebert (BCK) hatte bis 81 kg (Teilnehmer = 56Judoka) den Holländer Jan De Wit als ersten Gegner und gewann, unterlag im 2.Kampf dem Engländer Tom Reed und war somit auch aus dem Rennen.
Bis 100 kg ( 24 Kämpfer) ging Dino Pfeiffer (BCK) an den Start und kam gegen den Holländer Danny Meeuwsen; nach 1,53 Minuten musste er sich diesem geschlagen geben; der anschließend seinen nächsten Kampf verlor und somit war Dino Pfeiffer aus dem Rennen, schade !
Bei den Frauen war nur eine einzige badische Frau am Start, und zwar im Schwergewicht (+78kg) Angelique Heiny (FT 1844 Freiburg); hier waren lediglich 12 Kämpferinnen, davon 5 deutsche am Start. Nach einem Freilos verlor sie ihren 1.Kampf gegen die Slowenin Lucija Polavder, gewann dann einen Kampf gegen die aus Frankfurt/Oder stammende Deutsche Beatrice Rietz, verlor dann jedoch gegen die aus Bosnia/Herzegovina stammende Larisa Cercic und wurde Siebente.
Es war ein gutes Turnier, leider nicht ganz so gut für unsere badischen Athleten.