04.07.2010 - PS Karlsruhe 2 Sieger der Badenliga Am letzten Kampftag trafen sich in Hemsbach 8 Mannschaften um den Badenliga-Meister zu ermitteln. Die junge Truppe vom PS Karlsruhe unter Führung von Annette Eder zeigte schönes, kraftvolles Judo, hatte am Ende 12:2 Punkte und war Badenliga-Meister, gefolgt mit 10 : 12 Punkten von der ebenso jungen Mannschaft aus Südbaden, dem JC Stegen mit 10 :4 Punkten; ebenfalls mit 10:4 Punkten, allerdings in der Unterbewertung 24:14 kam die FT 1844 Freiburg auf Platz 3. Es folgten auf Platz 4 der BC Offenburg, Platz 5 der 1.Mannheimer JC, Platz 6 der JC Ettlingen 2, Platz 7 der BC Hemsbach und auf dem letzten Platz rangierte der TV Waibstadt mit 2:12 Punkten.

Der Vorsitzende des BC Hemsbach, Wolfgang Drissler hatte keine Mühe gescheut und zur Siegerehrung die amtierenden Hemsbacher Weinkönigin mit ihrer Prinzessin geholt, die dann die Pokale überreichten und auch Küsschen verteilten. Wolfgang Drissler, nahm diese Meisterschaft zum Anlass und ehrte als BJV-Präsident Stefan Saueressig, Lehrreferent des BJV und Trainer der Sehbehinderten mit der Leistungsmedaille in Silber.
U.Br.

PS Karlsruhe 2 Sieger der Badenliga.jpg
PS Karlsruhe 2 Sieger der Badenliga.jpg