29.05.2010 - Grand Masters World Championships 2010 Artur Schnabel (Mannheim) Senioren-Vize-Weltmeister
Mit zwei zu einer Kampfrichter-Stimme verpasste Artur Schnabel beim JF Grand Masters World Championships 2010 in Budapest seinen 3. Weltmeistertitel.
Elf Kämpfer waren in der Kathegorie M7 über 100kg am Start, darunter Arthur Schnabel (Olympia Mannheim).
Seinen ersten Gegner, den Ungarn Sandor Sajo besiegte er mit seiner Spezialtechnik Seoi-nage; den Franzosen Gerard Laguèrre hielt er am Boden fest und auch beim dritten Gegner, dem Czechen Karel Vojkuvka blieb er Sieger; somit stand er im Finale und wie beim 1.Kampf war ein Ungar, Barnabas Vass sein Gegner; da beide Kämpfer keine Wertung hatten, mussten die Kampfrichter entscheiden, wer Weltmeister wird; mit 2:1 Stimmen ging der WM-Titel nach Ungarn; Artur Schnabel war Vize-Weltmeister und hatte knapp seinen 3.Weltmeister-Titel verfehlt.
Der zweite Badische Kämpfer, Peter Rebscher (TSG Wiesloch) belegte in der Klasse M4 +100 kg einen guten 5. Platz.
Herzlichen Glückwunsch beiden Kämpfern.

Grand Masters World Championships 2010 .jpg