zur Startseite

KontaktTermineNewsVereineInformationenJudoreferateSektionenDownloadsLinks
Datum: 24.10.2011
Ort: Karelsruhe
   
6. DAN-Grad für Philipp Tosseng
   
Sechster DAN-Grad für Philippe Tosseng

In Anerkennung seiner vielen erfolgreichen Verdienste für den Judo-Sport wurde dem Landestrainer Jugend u15 Philippe Tosseng durch den Ehrenrat des Deutschen Judo-Bundes der 6. DAN-Grad (rot-weißer Gürtel) verliehen. Der Ehrenpräsident des Badischen Judoverbandes Norbert Nolte sowie Vizepräsidentin Nicole Saam überreichten ihm die Urkunde und den „rot-weißen“ Gürtel im Beisein seiner Athleten und einigen früheren Wegbegleitern.
Philippe Tosseng, (Franzose) der als junger Soldat in der Nähe von Karlsruhe stationiert war und die Sportart Judo betrieb, schaute auch mal beim ‚Budo-Club Karlsruhe hinein; trainierte dort, der Club gefiel ihm, er kam öfters und blieb dann, „der Liebe wegen“ (hat seine Frau Clivia geheiratet) in Karlsruhe. Er begann dann 1982 in Karlsruhe als „ehrenamtlicher“ Trainer, wurde im Jahre 1989 hauptamtlicher Trainer des BCK, was er noch bis heute ist und noch dazu Landes- und Stützpunkttrainer. Aber, nicht nur Trainer war er, sondern ein sehr guter Kämpfer („ein Wirbelwind“), der sehr viele Erfolge hatte, angefangen von mehrmaligen deutschen (aber auch französischen) Meistertiteln bis hin zum Weltmeister ü30 im Jahre 2009!! (letzteres für sein Heimatland). Als Vereins- und Landestrainer hatte er mit seinen Athleten „sehr viele“ Erfolge (national und international), brachte Meister und Meisterinnen heraus (wie z.B. Veramaria und Isabella König, Graziella Puritscher, Thomas Kessler, Philipp Dahn, Niklas Ebert um nur einige zu nennen).
Und auch jetzt noch mit Sappho Coban, Robert Kropp, Roman Kayser und wie sie alle heißen.
Seine gesamten Erfolge aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen ! Trotzdem blieb er immer der ruhige, besonnene „Philippe“, wie wir ihn kennen und lieben !
Bleibt nur zu sagen:
Herzlichen Glückwunsch zu dieser hohen Auszeichnung und bleibe uns noch lange erhalten!!
U.Br.