zur Startseite

KontaktTermineNewsVereineInformationenJudoreferateSektionenDownloadsLinks
Datum: 16.11.2013
   
Deutsche MM der LV (Schwetzingen)
   
Ein emotionaler Höhepunkt für die besten Nachwuchsjudoka aus ganz Deutschland ist die Deutsche MM der LV, die seit 5 Jahren im badischen Schwetzingen ausgetragen wurde. Am Start dieses Jahr 8 LV bei den männlichen Judoka und 5 LV bei den weiblichen Judoka. Was im Fazit erkennbar war, die Stärke der LV wird immer ausgeglichener, so dass in den Vorrundenpools die Anzahl der tatsächlich gewonnnen Einzelkämpfe den Ausschlag fürs Halbfinale gaben. Nach dem Einmarsch der LV kam wurde eine kleine Ehrungszeremonie für alle anwesenden diesjährigen Medaillengewinnern bei WM, EM und EYOF durch die beiden Baden-Württembergischen Verbandspräsidenten Wolfgang Drissler und Martin Bobert vorgenommen. Insbesondere die beiden Weltmeisterinnen Jenny Schwille und Sappho Coban erhielten die entsprechende Würdigung. Die Frage nach der Weiterführung des Länderpokals wurde von den Anwesenden mit einem klaren Votum dafür zum Ausdruck gebracht. Es ist ein Jahreshöhepunkt, eine Teambildingsmaßnahme und ein emotionaler Zusammenhalt beider Geschlechter und das in einem sehr freundschaftlichen und familiären Rahmen.
Tolle Kämpfe, knappe Entscheidungen und auch manche Überraschung erbrachten dann die folgende Platzierungen.


weiblich:
1.Platz Bayern 4:0 36:10
2.Platz Württemberg 3:1 24:22
3.Platz Nordrhein-Westfalen 2:2 29:19
4.Platz Niedersachsen 1:3 23:28
5.Platz Baden 0:4 10:36

männlich:
1.Platz Nordrhein-Westfalen
2:Platz Bayern
3.Platz Hamburg
3.Platz Württemberg
5.Platz Niedersachsen
5.Platz Sachsen
7.Platz Thüringen
7.Platz Baden