zur Startseite

KontaktTermineNewsVereineInformationenJudoreferateSektionenDownloadsLinks
Datum: 23.04.2016
Ort: Erfurt
   
19. Messe Cup u16 (Erfurt)
   
Gutes Ergebnis der Athletinnen aus Baden-Württemberg:
1 x Gold, 3 x Bronze sowie viele weitere Platzierungen

Beim Internationalen Messecup der u16 in Erfurt waren insgesamt 553 Judoka am Start, davon 227 Mädchen.
Die baden-württembergischen Sportlerinnen, ohne Miriam Wirth, Chiara Serra und Dewi de Vries, die sich für den kommenden Europacup in Berlin vorbereiten, zeigten auf der Matte hervorragende Leistungen und die, sie begleitenden, Landestrainer Alessa Sommer und Rok Košir waren mit den Nachwuchsjudoka des Landes sehr zufrieden.

Greta Hojczyk, Jasmin Heinz, Lisa Oberföll sowie Maya Dempf konnten ihre beste Leistung in diesem Jahr abrufen.

Den Titel erkämpfte sich souverän Greta Hojczyk (-36 kg). Bronze gab es nach jeweils überzeugenden Begegnungen durch Lisa Oberföll (-48 kg), Jasmin Heinz (-63 kg) und Maya Dempf (+70 kg).

Nur im Kampf um Bronze unterlagen und damit fünfte wurden: Larissa Greis und Sarina Kern (-40 kg), Jaqueline Kroiss (-57 kg), Sarah Krauss (-63 kg.) sowie Jana Scharfenstein (+ 70 kg.).

Siebte Plätze erreichten Dascha Sapunou und Olivia Siegemund (-36 kg) sowie Michelle Schöneberg (-40 kg).

Bei den Jungen zeigte Karl Bschlangaul (-46 kg) einmal mehr eine herausragende Leistung und erkämpfte sich souverän den 1. Platz. Im Finale bezwang er seinen Kaderkollegen Etienne Zeiger aus Baden.

Kai Schmidt (-73 kg) und Louis Mai (+73 kg) konnten jeweils erst im Finale gestoppt werden und gewannen die Silbermedaille.

Fünfte Plätze gingen an Jason Wolfer (-50 kg) und Hannes Schmid (-55 kg).

Siebte wurden Patrick Thomas (-40 kg), Niklas Biskupic (-50 kg), David Wolff (-60 kg) und Lion Abboud Herbert (-73 kg).

Glückwunsch den Sportler/innen und vielen Dank an die Referentinnen, für die gute Organisation und die Heimtrainer für die tolle Zusammenarbeit!