zur Startseite

KontaktTermineNewsVereineInformationenJudoreferateSektionenDownloadsLinks
Datum: 09.04.2016
Ort: Duisburg
   
BOT Mu16 (Duisburg)
   
Unsere Landestrainerin Trixi Kästle berichtet vom 18. Internationalen Sparda Cup aus Duisburg:

Aus Baden-Württemberg sind insgesamt 28 Judoka, über Verband und Vereine, an den Start gegangen, von denen sich einige Talente gegen die Konkurrenz durchsetzen konnten.

Alle Teilnehmer aus Baden-Württemberg sind motiviert aufgetreten. Zum Großteil gab es kämpferisch gute Leistungen, aber es fehlte leider noch häufig an den technischen Mitteln, um Kämpfe auch zu gewinnen.

Technisch sehr gut präsentierten sich Karl Bschlangaul (2. Platz -46 kg) und Louis Mai (3. Platz +73 kg).

Mit großem kämpferischen Einsatz konnten Etienne Zeiger (- 46 kg) und Lion Abboud (-73 kg) dritte Plätze erkämpfen.

Im Schwergewicht gibt es neben Mai mit Velispahic und den Udsilauri Brüdern hoffnungsvolle Talente.

In den unteren Klassen liegt auch einiges Potential für die Zukunft.

In den mittleren Kerngewichtsklassen gibt es technisch gute Judoka, es fehlt allerdings noch an der Umsetzung und dem Durchsetzungsvermögen.

Nächster Höhepunkt wird das internationale Turnier in Erfurt in zwei Wochen sein - wir dürfen gespannt sein, wie sich die Jungs dort verkaufen.