zur Startseite

KontaktTermineNewsVereineInformationenJudoreferateSektionenDownloadsLinks
Datum: 24.03.2012
Ort: Heidelberg
   
IDEM der Sehgeschädigten 2012
   
IDEM der Sehgeschädigten und Blinden in Heidelberg
Silber für Matthias Krieger (Jukadio HD)
Bronze für Oliver Upmann (1. MJC)
5. Platz für Sebastian Junk (1.MJC)

Cheftrainerin JUDO im Deutschen Behindertensportverband Carmen Bruckmann und Abteilungsleiter Leiter Judo im DBS NPC Günter Geist konnten sehr zufrieden sein, kamen doch zu der von ihnen im OSP Heidelberg super ausgerichteten IDEM der Sehgeschädigten und Blinden 140 Teilnehmer aus 19 Nationen. Natürlich freuten sie sich auch, dass die beiden badischen Teilnehmer Matthias Krieger „Silber“ und „Oliver Upmann“ Bronze gewannen sowie Sebastian Junk einen guten 5. Platz belegte. Eine weitere deutsche Kämpferin, Carmen Brüssig, lebt z.Zt. in der Schweiz, holte ebenfalls Silber.
Jeweils drei Goldmedaillen gingen an Russland und die Ukraine, die Mongolei holte zwei. Die übrigen Sieger kamen aus Aserbaidshan, Brasilien, China, Frankreich und Schweden.
Bei den Jugendwettbewerben nahmen nur deutsche Judoka teil, allerdings keine aus unserer Region.
Am Mattenrand begleiteten und begutachteten diese Meisterschaft der Präsident des Badischen Sportbundes Nord Heinz Janalik sowie der Präsident des Badischen Judo-Verbandes Wolfgang Drissler (beide sind auch Judoka) und fanden diese Meisterschaft und was diese Athleten leisten sehr interessant und lobenswert.
U.Br.