zur Startseite

KontaktTermineNewsVereineInformationenJudoreferateSektionenDownloadsLinks
Datum: 09.12.2009
Ort:
   
JtfO EM MA, HD, MOS in Mosbch
   
Jugend trainiert für Olympia in Mosbach
Auguste Padberg Gymnasium Mosbach gewinnt die Mannschaftswertung
Techniker-Preise für Carolin Rhein, Dana Geistlinger, Jannik Gäbert und Dorian Weiß-Mare
Aus 55 Schulen fanden 132 männliche und weibliche Judo- Schüler den Weg zu „Jugend trainiert für Olympia“ in die Jahnhalle nach Mosbach, wo sie vom Kreisbeauftragten Manfred Beuchert begrüßt wurden. Begrüßen konnte Manfred Beuchert auch neben vielen mitgereisten Eltern und Betreuern die Präsidenten des Badischen Sportbundes, Heinz Janalik und den Präsidenten des Badischen Judo-Verbandes Wolfgang Drissler, den Sportbeauftragten der Stadt Mosbach Philipp Parzer, den Vorsitzenden des TV Mosbach Hartmut Landhäußer und den stellvertr. Schulleiter des NKG Andreas Wurz, die an die stattliche Teilnehmer-/ Zuschauerzahl Grußworte richteten.
Zum 5. Mal wurde in Mosbach das Judo-Kreisfinale der Schulamtsbezirke Mosbach, Heidelberg, Schwetzingen und Mannheim ausgerichtet und knapp ein Viertel der Teil-nehmer stellten die von Trainer Heinz Schmidt gecoachten TV-Mosbacher Judoka. Deshalb ging auch die Mannschaftswertung der Mittelstufe an das Auguste Pattberg Gymnasium Mosbach. Die Technikerpreise der Mädchen gingen an Carolin Rhein und Dana Geislinger (TV Mosbach), bei den Jungen an Jannik Gäbert und Dorian Weiß-Mare (JSC HD). Da die Meisterschaft zügig von statten ging, war die Siegerehrung bereits am frühen Nachmittag, bei der sich Manfred Beuchert bei allen Teilnehmern über das disziplinierte und faire Miteinander bedankte.