zur Startseite

KontaktTermineNewsVereineInformationenJudoreferateSektionenDownloadsLinks
Datum: 30.12.2009
Ort:
   
direktes Hansoku-make bei Beinangriffen mit Bilden
   
nationale Sonderregelungen:

Bis zum 31.03.2010 gilt in Bezug auf das Verbot des Fassens unterhalb des Gürtels, dass ein Verstoß in den Altersklassen U 17, U 20 und Männer/Frauen beim 1. Mal mit Shido und beim 2. Mal mit Hansoku-make geahndet wird

In Bezug auf die ab 1.1.2010 geltenden neuen Regeln, dass das direkte Fassen oder Blocken unterhalb des Gürtels verboten ist, hat die Bundesjugendleitung, in Verbindung mit der Bundeskampfrichterkommission folgenden Beschluss gefasst:

In den Altersklassen U10, U12 und U14 wird jeder Verstoß gegen diese Regel bis auf Weiteres nur mit Shido bestraft. Ein Hansokumake erfolgt also erst nach dem 4. Shido.

In der Alterklasse U 17 wird der Verstoß gegen die Beinfassregel bis auf Weiteres beim 1. Mal mit Shido, beim 2. Mal mit Hansokumake bestraft.