zur Startseite

KontaktTermineNewsVereineInformationenJudoreferateSektionenDownloadsLinks
Datum: 09.04.2016
Ort: Nieder-Roden
   
Kata-Intensiv-Workshop (Nieder-Roden/ Hessen)
   
Der Judoclub Nieder-Roden/Rodgau (Hessen) hat am Samstag zum Kata-Intensiv-Workshop eingeladen und konnte dafür die Deutschen Meister, Europameister, IJF-Wertungsrichter und den DJB-Kata-Beauftragten als Referenten gewinnen.

Über 100 Teilnehmer kamen nach Nieder-Roden, so auch eine große Gruppe vom Badischen Landesverband (Foto).

Thema war die Schulung der Kodokan-Version, aktuelle Bewertungskriterien und Fehlerkorrekturen der verschiedenen Kata in überschaubarer Gruppengröße, für die sich die Teilnehmer vorab entschieden haben, sodass die Veranstaltung auf sehr hohem Niveau stattfand; von 9.30 Uhr am Morgen bis 17 Uhr am Abend war ausreichen Zeit vorgesehen.

Dafür herzlichen Dank an den Judoclub Nieder-Roden/Rodgau!

Am Sonntag hat der DJB die Aus- und Fortbildung für Kata-Wertungsrichter und Kata-Multiplikatoren der Landesverbände angeboten (die DJB-Bewertungsrichter haben eine eigene Schulung).
Thema waren Ausführungs- und Bewertungsdetails zur Kime-No-Kata und Kodokan-Goshin-Jutsu. Dazu gehörten Demonstration und Erläuterungen auf der Matte (Praxis), Analyse und Bewertung von Videobeispielen aus einer Europameisterschaft, Theorie und Vorschriften bei Durchführung von (Landes-)Meisterschaften.

Ein abschließender Test beendet die ganztägige Lehrveranstaltung, an der Edith und Klaus Heyde (Pforzheim) und Michael Ullmann (Konstanz) teilnahmen; die Kime-No-Kata wurde von Michael Hecker und Daniel Booß (Wiesloch) demonstriert.

Gez. Michael Ullmann (Judoclub Konstanz e.V.)

Foto: Teilnehmer des Badischen Judo-Verbandes am Workshop