zur Startseite

KontaktTermineNewsVereineInformationenJudoreferateSektionenDownloadsLinks
Zur Person:

Isabella König (Verein: BC Karlsruhe)

Name: Isabella König
Verein: BC Karlsruhe
Geburtstag: 1984
Gewichtsklasse: - 48 kg
Graduierung: 1.Kyu
Kaderzugehörigkeit: C/B-Kader


Meine Erfolge:
Meisterschaftsname: Jahr: Platz: Klasse:
Thüringenpokal 1998 1 Frauen u17
Thüringenpokal 1999 1 Frauen u17
Deutsche Meisterschaft 1999 1 Frauen u17
Int. Turnier in London 1999 1 Frauen u17
Deutsche Meisterschaft 2000 1 Frauen U20
Thüringenpokal 2000 1 Frauen u17
Europameisterschaft in Rumänien 2000 2 Frauen U17
Int. Deutsche EM 2000 1 Frauen U17
Deutsche EM 2001 1 Frauen U20
Deutsche EM 2002 1 Frauen U20
Int. Deutsche EM 2002 3 Frauen u20
Deutsche EM 2003 3 Frauen U20


Meine Meinung zu Judo:
Was möchtest Du im Judo noch erreichen? Meine Ziele sind Europameisterschaften, Weltmeisterschaften und Olympiade
Welche Konkurrentinnen schätzt Du besonders? Ich schätze jede Gegnerin auf der Matte.
Und wieso? Weil man bei jeder das Beste geben muß, um zu gewinnen.
Über welchen Sieg hast Du Dich bisher am meisten gefreut? Über den Titel der DEM FU17 1999 und über den Sieg beim Thüringen Pokal 2000, da dort ein starkes Feld war und ich finde, daß ich dort gut gekämpft habe.
Was war die schlimmste Niederlage? Die Halbfinalniederlage bei der DEM FU17, weil die Entscheidung der Kampfrichter umstritten war.
Was kritisiert Dein Trainer am häufigsten an Dir? Manchmal technische Details
 
Meine Meinung zum Leben:
Welche Eigenschaften schätzt Du bei anderen Menschen am meisten?  Offenheit, Ehrlichkeit, Toleranz, Ehrgeiz
Was schätzen andere Menschen bei Dir?  Ehrgeiz, Fairness, „Lieb sein“ (Hat meine Schwester gesagt!)
Was ist für Dich das vollkommene Glück? Wenn alles so läuft, wie ich es mir vorgenommen habe und wenn meine Familie und Freunde gesund und glücklich sind.
Und Unglück?  Krankheit und Verletzungen.
Wovon kannst Du nie genug bekommen? Schokolade, Fast Food
Worüber kannst Du Dich wirklich aufregen?  Heuchelei, Unehrlichkeit, Ungerechtigkeit, unsportliches Verhalten.
Welche natürliche Gabe möchtest Du gerne besitzen?  Auch im Wettkampf-Stress gelassen bleiben
 
Meine Vision zur Zukunft:
Was möchtest Du in 10 Jahren sportlich erreicht haben?  WM, EM und Olympiade
Und beruflich? Gutes Abitur, Medizinstudium (?)
Was wäre Dein größter Wunsch?  Gesundheit, Teilnahme bei der Olympiade in Athen (oder später!)
Dein Ratschlag für den Judo-Nachwuchs? Ich gehöre zwar selbst noch zum Judo-Nachwuchs, wichtig erscheint mir aber, daß man nach Niederlagen nicht den Kopf in den Sand steckt und trotzdem weiter nach vorne schaut.