zur Startseite

KontaktTermineNewsVereineInformationenJudoreferateSektionenDownloadsLinks
Newsletter:  
 
BJV Newsletter
   
Sehr geehrte/r Newsletterempfänger/in,

hiermit werden Sie wieder über aktuelle Aktionen, Veranstaltungen und Ergebnisse des Badischen Judo-Verbandes e.V. informiert.


- ERFOLGE / EHRUNGEN -


DEUTSCHE POKALMEISTERSCHAFTEN MÄNNER & FRAUEN IN STEINHEIM

Der Badische Judo-Verband e.V. gratuliert den Medaillengewinner/innen der Deutschen Pokalmeisterschaft:
-48 kg: 3. Platz Melanie Gallmeier
-48 kg: 3. Platz Claudia Ringwald
-52 kg: 3. Platz Lara Kränkel
-57 kg: 2. Platz Nathalie Rouvière
-57 kg: 3. Platz Jessica Grether
-78 kg: 3. Platz Johanna Schumann
-100 kg: 3. Platz Riadh Ben Sassi
+100 kg: 1. Platz Jan Weber
Ganz besonders möchten wir natürlich Jan Weber zum Titel gratulieren!
Diese Athleten sind für die Deutsche Meisterschaft am 21./22. Januar 2017 in Duisburg qualifiziert. Wir wünschen viel Erfolg!


BADISCHE MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFTEN U12 IN FREIBURG

Herzlichen Glückwunsch den platzierten Mannschaften:
MÄNNLICH(9 Mannschaften)
1. Platz JSC Heidelberg
2. Platz BC Karlsruhe
3. Platz KG Freiburger JC / FT 1844 Freiburg
3. Platz PS Karlsruhe
5. Platz JC Marbach
5. Platz KG TV 05 Bruchhausen / JC Ettlingen
WEIBLICH (6 Mannschaften)
1. Platz JC Marbach
2. Platz KG TV 05 Bruchhausen / JC Ettlingen
3. Platz KG TV Neustadt / JC Bad Krozingen-Hausen
3. Platz BC Karlsruhe
5. Platz BC Offenburg
5. Platz JS Haltingen


EHRUNGSMATINEE DES BJV 2016

Um den Rahmen der Ehrungen attraktiver zu machen, hat das Präsidium des BJV erstmalig zu einer Ehrungsmatinee im Haus des Sports in Karlsruhe eingeladen.
Der Verband gratuliert folgenden Judoka herzlich:
Bruckmann Pierre, 1.Mannheimer JC - 7. DAN
Kappes Kurt, SG Nußloch - 7. DAN
Lafille Daniel, RW Lörrach - 7. DAN
Saueressig Stefan, 1. JT Heidelberg/Mannheim - 6. DAN
Scheck Sebastian, TV Mosbach - 4. DAN
Bauer Angelika, TV Bruchhausen - 2. DAN
Fessl Josef, TV Schwarzach - Ehrennadel gold
Kutterer Alfons Günther, BC Karlsruhe - Ehrennadel gold
Müller Heinz, BC Offenburg - Ehrennadel silber
Schley Fabian, BC Karlsruhe - Ehrennadel silber
Schon Werner, PSG Mannheim - Ehrennadel silber
Mahier Nathalie, JC Ortenberg - Ehrennadel bronze


- ALLGEMEINE INFORMATIONEN -


INFORMATIONEN ZUR PASSFREIGABE IN 2016

Wir bitten um Beachtung, dass in diesem Jahr die letzte Möglichkeit zur Freigabe von Passbeantragungen der 12. Dezember 2016 ist. Mit dem letzten Druck am 16. Dezember 2016 wird noch die Jahressichtmarke 2016 verwendet. Alles was danach freigegeben wird, wird erst im Jahr 2017 gedruckt und mit der Jahressichtmarke von 2017 versehen.


SAUBERE MATTEN, SAUBERE FÜSSE

Saubere Matten sollten für alle Vereine und ihre Judoka einen elementaren Bestandteil der Vereinskultur darstellen. Um dies zu gewährleisten und Fußpilz vorzubeugen, bietet der Deutsche Judo-Bund (DJB) ein biologisch abbaubares und für den Menschen unbedenkliches Reinigungsmittel an. Und das Beste daran: Mit dem Kauf unterstützt man die Jugendarbeit im DJB. Rhinoc Sports Mattenreiniger sorgt für eine schonende und zugleich intensive Reinigung der Judomatten oder anderer Gegenstände. Weitere Informationen und Erwerb über:
http://www.dax-sports.com/produkte/matten/tatami/


BESCHLÜSSE DJB MITGLIEDERVERSAMMLUNG

- Der Terminplan wurde aktualisiert (BJV-Homepage: Downloads)
- Ersatz der MM u18 durch Deutsche Pokalmeisterschaften u18
- Einführung Mannschaftspokal M+F: 5er Mannschaften mit reinen Vereinsmannschaften (Frauen 2 Vereine)
- Unser Präsident Wolfgang Drissler hat mitgeteilt, dass er 2017 wieder kandidiert.


VERLÄNGERUNG DER IJF-ID-CARD

Mit Ablauf des Jahres 2016 endet auch die Gültigkeit von djb-weit 852 IJF-ID-Cards.
Der DJB wird für die Verlängerung der IJF-Cards seiner A- & B-Kader (Stand: 01.01.2017) sowie der in seinem Auftrage international tätigen Funktionsträger selbstständig Sorge tragen.
Die Verlängerung aller übrigen IJF-ID-Cards erfolgt mittels Zusendung der vollständig ausgefüllten Excel-Datei (siehe unten) an IJFcard@judobund.de.
Die IJF wird Aufkleber mit Hologrammen nach der Verlängerung erstellen, die auf die bereits vorliegende IJF-Card aufzubringen sind, und dem DJB zusenden; diese werden durch den DJB an die einzelnen Karteninhaber weitergeleitet werden.
Bei einer Verlängerung der IJF-ID-Card sowie bei einer Neuausstellung 2017 bis zum 31.01.2017 fällt eine reduzierte Gebühr von 55,00 € an. Danach wird wieder die übliche Gebühr in Höhe von 65,00 € fällig.
Hinweis: Neue IJF-ID-Cards werden nicht mehr im bekannten Scheckkarten-Format ausgestellt, sondern es werden papierbasierte Karten durch die IJF ausgegeben werden.
http://badischer-judo-verband.de/news.php?show=news2&um=1&id=972


- VERANSTALTUNGEN / LEHRGÄNGE -


FRANK WIENEKE BEGEISTERT

Am 5. November reiste Olympiasieger Frank Wieneke nach Karlsruhe, um fast 50 Judoka einen ganzen Tag lang zu unterrichten. Die Teilnehmergruppe, bestehend aus Judoschülern sowie erfahrenen Trainern, war begeistert und sog alles auf, was einer der erfolgreichsten Judoka Deutschlands zu erzählen hatte.
Die Praxiseinheiten im Boden und Stand, aber auch der Vortrag, den Frank Wieneke vorbereitet hatte, waren beeindruckend!
Wann hat man schon einmal die Chance so viel durchdachtes und jahrelang erprobtes Wissen zu erfahren?
Ein großes Dankeschön geht an den BC Karlsruhe e.V., Kurt Kappes und nicht zuletzt an Frank Wieneke, der jederzeit willkommen ist!


2. KATA-LEHRGANG FÜR KYUGRADE IN DONAUESCHINGEN

Der Einladung zum zweiten diesjährigen Kata-Lehrgang für Kyu-Grade des Judo-Kreises Schwarzwald-Bodensee folgten am vergangenen Samstag, den 12. November, insgesamt 24 Judoka aus den Kreis-Vereinen JC Zimmern, JSV Villingen, JSV Markdorf, JC Schwenningen und dem gastgebenden JV Donaueschingen sowie einem Verein aus dem Judo-Kreis Hochrhein (TV Albbruck).
An diesem, dieses Mal eintägigen, Lehrgang vermittelte Kata-Trainer Dieter Eder (6. Dan Judo) vom Kata-Zentrum JC Schwenningen den jungen Judoka wieder geduldig die Teilkenntnisse der Nage-no-kata, welche sie für ihre anstehenden Gürtelprüfungen nachweisen müssen.
Unter den kritischen Augen des Referenten haben am Ende des Lehrgangs dann 13 dieser Judoka das Erlernte vor allen Anwesenden praktisch und erfolgreich demonstriert und somit ihre erworbenen Kata-Fähigkeiten auch schriftlich bestätigt bekommen.
Den erfolgreichen Prüflingen einen herzlichen GLÜCKWUNSCH und viel Erfolg bei ihren folgenden Kyu-Prüfungen!


KOSHIKI NO KATA LEHRGANG IN SPEYER

Am 19. November 2016 veranstaltete der JVP im Doyo Judomax in Speyer einen Lehrgang zur Koshiki no Kata. (Kata der alten Formen)
Die beiden Referenten D. Münnekhoff und M. Hoffmann, mehrfache deutsche Meister mit dieser Kata, erklärten und demonstrierten diese sehr schöne Koshiki no Kata.
Aus Baden nahmen F. Schley, M. Eisenmann, J. Fink und K. Kappes teil.
Bedanken möchten wir uns bei T. Hofmann für die Ausrichtung und gute Bewirtung.


LEHRGANG MIT U18-BUNDESTRAINER BRUNO TSAFACK IN STEGEN

Am 26. November 2016 fand in Stegen ein Lehrgang, für Kinder und Jugendliche sowie deren Vereinstrainer, mit dem u18-Bundestrainer Bruno Tsafack statt.
In der ersten Trainingseinheit durfte die Altersgruppe u10-12 auf die Matte.
In der Mittagspause referierte der Bundestrainer über die Grundkonzeption und den Ärmel-Revers-Griff als Grundlage für eine langfristig erfolgreiche Ausbildung.
An der zweiten Einheit am Nachmittag nahmen Judoka der Altersklasse u15 bis u21 mit ihren Trainern teil.
Zum Abschluss dankte Jürgen Wissler, im Namen des ausrichtenden Vereins JC Stegen, dem Bundestrainer für diesen tollen Lehrgang.


TRAINER C GRUNDLEHRGANG IN KARLSRUHE

In der Woche vom 28.11. – 02.12.2016 begann der Grundlehrgang der Trainer-C Judo-Breitensport Ausbildung. Montags fanden sich in der Sportschule Schöneck 22 Judoka ein, die alles abdecken, was unser Sport bietet. Von jungen, durchtrainierten Top-Athleten bis hin zu den älteren Breitensportlern. Von 16 bis 50 war alles vertreten, um als Trainer ausgebildet zu werden.
Recht schnell hat sich die Gruppe bei verschiedenen Aktivitäten zusammen gefunden und kennengelernt. Im Judo-Raum bei Spielen, Methodik und Technik sowie bei den notwendigen theoretischen Grundlagen, hat immer auch der Spaß eine wichtige Position eingenommen.
Durchweg kompetente Betreuung hat das ganze Trainieren und Lernen abgerundet, daher auch ein Dank an die bisherigen Trainer und Referenten.
Mit Spannung wird die folgende Aufbau-Woche erwartet, bei der es mehr und mehr praktische Anwendungen geben wird, die für die Prüfung dann zum Tragen kommen.


- ANKÜNDIGUNGEN -


2. JUNIORTEAM-TREFFEN IN PFORZHEIM

Für alle Juniorteamler, oder diejenigen, die es werden wollen, veranstalten wir am letzten Weihnachtsferien-Wochenende, vom 7. bis 8. Januar 2017, das zweite Juniorteam BaWü-Treffen.
Es kostet nichts, bildet euch fort und macht vor allem großen Spaß!
Wir freuen uns über viel junges Ehrenamt!
Weitere Informationen über folgenden Link:
http://badischer-judo-verband.de/news.php?show=news2&um=1&id=967


IPPON GIRLS MIT JULIE HÖLTERHOFF IN HALTINGEN

+++ Mädels aufgepasst!!! +++
Am 4. Februar habt ihr die Chance von der Bronzemedaillengewinnerin der u21-Weltmeisterschaften zu lernen.
Sichert euch euren Platz!
Wir freuen uns auf euer Kommen.
Weitere Informationen erhaltet ihr über folgenden Link:
http://badischer-judo-verband.de/news.php?show=news2&um=1&id=966


BJV PFINGSTCAMP 2017 IN FREIBURG

+++ Das perfekte Weihnachtsgeschenk für jede/n junge/n Judoka +++
Alle Judoka zwischen 11 und 16 Jahren sind eingeladen sich für unser nächstes Pfingstcamp anzumelden.
Nach dem Erfolg im letzten Jahr, haben wir uns entschlossen wieder nach Freiburg zu fahren.
Eine schöne Mischung aus Trainingslager und Freizeitcamp soll die Woche füllen.
So kommen alle Athleten auf ihre Kosten. Leistungsorientierte Judoka, wie auch Nicht-Wettkämpfer, sind herzlich willkommen.
Weitere Informationen sind folgendem Link zu entnehmen:
http://badischer-judo-verband.de/news.php?show=news2&um=1&id=975


Wir wünschen unseren Mitgliedern eine schöne Adventszeit, frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

Ihre

Internetredaktion des
Badischen Judo Verbandes e.V.

---
Badischer Judo-Verband e.V.
Am Fächerbad 5
76131 Karlsruhe
Telefon: 0721-32147
Telefax: 0721-9376299
www.badischer-judo-verband.de
esther.pisch@badischer-judo-verband.de


Sie wünschen keinen Newsletter mehr? So können Sie sich einfach unter http://www.badischer-judo-verband.de/informationen.php?show=newsletter&um=3 abmelden.