zur Startseite

KontaktTermineNewsVereineInformationenJudoreferateSektionenDownloadsLinks
Datum: 09.09.2017
Ort: Benediktbeuern
   
5-Länder-Kata-Workshop in Bayern
   
Im bayerischen Benediktbeuern trafen fortgeschrittene Kata-interessierte Judoka zusammen, um die Kodokan Goshin Jutsu (moderne Selbstverteidigung / Prüfungsprogramm zum 4. DAN) und die Nage-No-Kata zu vertiefen.

Die ranghohen Referenten kamen aus Kroatien, Slowenien, Österreich, Schweiz und aus Deutschland; alle Wertungsrichter bei Europa- und Weltmeisterschaften.

Vom Judoclub Konstanz nahmen Andreas Schneider und Michael Ullmann teil, ebenso Kurt Kappes, Katareferent im BJV.

Am Sonntag wurde das internationale Kata-Turnier ausgetragen. Das Ergebnis ein 3.Platz in der Katame-No-Kata und ein 3.Platz in der Kodokan-Goshin-Jutsu.

Der letztjährige 4-Länder-Kata-Workshop fand in Imst/Österreich statt und wird abwechselnd in Deutschland / Schweiz / Österreich und Slowenien ausgetragen.
Neu in diesem Jahr waren aus Kroatioen der Referent Slavisa Bradic („Sensei Braba“) und die Teilnehmer, die nach 10-stündiger Anreise mit einem sehr hohen Niveau am Turnier antraten.

Bild:
von links: Igor Albrecht (Slo), Michael Ullmann, Stefan Berneuther (D), Jean-Pierre Ryser (Sui), Kurt Kappes (Referent BJV), Slavisa Bradic (Cro) und Andreas Schneider

Gez.: Michael Ullmann