zur Startseite

KontaktTermineNewsVereineInformationenJudoreferateSektionenDownloadsLinks
Datum: 29.05.2016
Ort: Ettlingen
   
Baden-Württemberg Bundesligaduell
   
JC Ettlingen verliert mit 4 : 7 gegen KSV Esslingen

Beim Heimkampf der Ettlinger JUDOKA in der Albgauhalle in Ettlingen unterlagen diese mit 4: 7.gegen den KSV Esslingen.

Die Siege holten zweimal Dino Pfeiffer, einmal Marcel Pristel, einmal Levan Tsiklauri.Gute Stimmung herrschte am Kampftag in der Albgau-Halle in Ettlingen. Denn Ettlingen wollte gewinnen !!. Jedoch, die Esslinger waren mit den besten Kämpfern angereist und wollten es wissen !.
Und gleich der erste Kampf ging mit einem Sieg durch Martin Schuhmacher an Esslingen. Darauf konterte Dino Pfeiffer (-100 kg), der an diesem Tag mit zwei Siegen Ettlingens bester Mann war! Dann verloren bis 66kg Simon Fischer, bis 81 kg Tom Görlitz, bis 90 kg Levan Tsiklauri,+100 kg Lasha Taveluri und -73 kg Benjamin Hofäcker ihre Kämpfe !und es stand 1:5 für Esslingen!.

Der 2.Durchgang fing für Ettlingen schon besser an, als Marcel Pristl Revanche für sein Verlieren im ersten Kampf erwirkte und Martin Schumacher mit Kosoto-gake auf die Matte warf, Das war der Anfang für weitere Siege, die Dino Pfeiffer gegen Hatem Abdelakher mit einem Fußfeger und Lewan. Tsiklauri mit Tsuri-.komi-goshi; holten. Leider verloren der plus100kg-Mann Lasha Taveluri mit Ippon sowie der Joungster Julian Izsak ebenfalls mit Ippon, so endete die Begegnung mit 7 : 4 für KSV Esslingen und umgekehrt mit 4 : 7 für JC Ettlingen “(des einen Freud, des anderen Leid)“

U.Braun