zur Startseite

KontaktTermineNewsVereineInformationenJudoreferateSektionenDownloadsLinks
Datum: 08.11.2015
Ort: Pforzheim
   
Süddeutsche Vereins-Mannschafsmeisterschaften u18 (Pforzheim)
   
VfL Sindelfingen und TSV Abensberg Meister bei den Süddeutschen Mannschaftsmeisterschaften M/Fr u18

Ausrichter der Süddeutschen VMM Mannschaftsmeisterschaften M/Fr u 18 in gewohnt guter Art waren die JUDO-Freunde Pforzheim, bei denen 8 Männer- und 6 Frauen-Mannschaften u18 aus Baden, Württemberg und Bayern an den Start gingen. Die Leitung hatte der württembergische Jugend-Mädelreferent Wolfgang Sporer-Miensok.

Von Anfang an ging es, sowohl bei den männlichen, als auch bei den weiblichen Judoka, gleich zur Sache!
Nach geraumer Zeit fanden sich dann bei den Männern der VfL Sindelfingen durch den Sieg gegen Jahn Nürnberg und den TSV Großhadern im Finale wieder. Auch hier ging der Kampf, unter anderem durch den Sieg von Tom Meiling, Sohn des Olympia-Zweiten 1988 Mark Meiling, der am Mattenrand seinen Sohn coachte, an die Sindelfinger!

Auf die dritten Plätze kamen: Jahn Nürnberg 2012 und JC Lauf. Die zwei fünften Plätze holten die KG RSV/MTV Ingolstadt sowie der BC Karlsruhe. Zwei 7. Plätze gingen an den PS Karlsruhe und SV Fellbach.

Man sah zwischendurch sehr schönes „Kampf“-Judo, aber auch teilweise „gut gekleidete“ Coachs!

Nach einigen Stunden gab es nachstehende Ergebnisse:
1. VfL Sindelfingen
2. TSV Großhadern
3. Jahn Nürnberg 2012
3. JC Lauff
5.KG ESV/MTV Ingolstadt
5. BC Karlsruhe
7. PS Karlsruhe
7. SV Fellbach

Bei den Frauen waren sechs Mannschaften am Start:
Hier wurde Mannschaftsmeister Abensberg!

1. TSV Abensberg
2. TSV Altenfurt
3. BC Karlsruhe
3. KG JZ Heubach/JT Steinheim
5. KG Eppelheim/Pfaffenweiler
5.KG KSV Esslingen/JSV Tübingen

Gez. Ursula Braun - BJV Pressereferentin