zur Startseite

KontaktTermineNewsVereineInformationenJudoreferateSektionenDownloadsLinks
Datum: 22.11.2014
Ort: Waiblingen
   
Überregionales Judotraining 40+
   
Am Samstag, 22.11.2014 fand in Waiblingen ein überregionales Judotraining statt.

Als Judo Breitensport bezeichnet man im Judo Aktivitäten, die hauptsächlich der körperlichen Fitness, dem Ausgleich von Bewegungsmangel sowie dem Spaß am Sport dienen. Dass Judo auch im fortgeschrittenen Alter noch immer gerne trainiert wird, zeigen die Teilnehmer zu solchen Trainingsveranstaltungen. Die Teilnehmer fahren nicht selten über 100 km um an einem Training teilzunehmen.
Am 22. November 2014 trafen sich Judoka aus Baden und Württemberg beim VfL Waiblingen um unter der gemeinsamen Leitung der badischen und württembergischen Breitensportreferenten Adolf Gärtner (7.DAN) und Andreas Kronauer (6.DAN) verschiedene Techniken zu lernen und zu üben.
Den Beginn machte eine auf das Alter zugeschnittene Gymnastik durch Adolf Gärtner, bevor über die Entwicklung mentaler Stärken im Judo referiert wurde. Die Judoka konnten anschließend Atemtechniken beim Einsatz von Haltegriffen auf ihre Wirkung ausprobieren. Im Anschluss daran demonstrierte Andreas Kronauer an Adolf Gärtner verschiedene Angriffe gegen Bauchlage und Vierfüßler-Stand. Die demonstrierten Techniken wurden unmittelbar danach ausprobiert. Was anfänglich in Form einer Unterweisung gezeigt wurde, änderte sich im Lauf des Nachmittags zu einem Workshop, der die Kreativität der Judoka im Bodenrandori forderte. Die Referenten mussten zeitweise nur noch schwerpunktmäßig Tipps und Vorschläge geben.

Wurftechniken aus dem Kniestand
Das Bindeglied zwischen Stand- und Bodenkampf ist der Kampf aus dem Kniestand. Dass sich der Kniestand aber auch für das schonende Erlernen von Wurftechniken eignet, davon konnten sich die Judoka zum Abschluss des Trainings überzeugen. Die verringerten Fallhöhen verhelfen bei minimalem Verletzungsrisiko zu einem sicheren und angstfreien Werfen und Fallen
Den Abschluss bildete das anschließende Essen mit der Möglichkeit sich zum Judosport auszutauschen oder aus dem Vereinsgeschehen der Teilnehmer zu berichten.

Gez.: D. Schuch