zur Startseite

KontaktTermineNewsVereineInformationenJudoreferateSektionenDownloadsLinks
Datum: 15.11.2014
Ort: Mannheim
   
39. Wolfgang Welz-Gedächtnisturnier
   
Aus ganz Deutschland reisten ca. 200 Teilnehmer zum o.g. u20-Turnier, das gleichzeitig als DJB-Sichtungsturnier gilt, darunter auch einige badischen ! Unter den strengen Augen von den u21-Bundestrainern m Richard Trautmann, Claudio Pusa w u21 w und Bundestrainerin u18 Lena Göldi sowie Männernachwuchstrainer u18 Bruno Tsafack gaben die Kämpfer/Innen in der vom 1.Mannheimer JC gut ausgerichteten Halle ihr Bestes.

Unter den Zuschauern bzw. als Coach fungierte am Mattenrand der Dritte, der WM 2014 Karl-Richard Frey, der seinen Bruder Johannes Valentin Frey/ TSV Bayer 04 Leverkusen auf Platz 1-3 treiben wollte, was ihm nicht gelang.

Badens Mädchen waren in diesem Jahr besser als die Jungs! Und zwar wurde bis 78 kg Laura Donath/JC Grenzach-Wyhlen Turniersiegerin, Platz 2 belegte +78 kg Luisa Froitzheim/BCK, Bronze gab es bis 52 kg durch Rebecca Richter/JSV Kippenheimweiler und Platz 7 belegte bis 70 kg Anna-Lena Noel/JSV Kippenheimweiler. Bei den badischen Männern gab es leider keinen Sieger, dafür konnte Sidney Mai -90 kg seinen 2.Platz aus dem Vorjahr verteidigen (fast hätte es sogar zum Sieg gereicht!) und wieder Silber holen, bis 60 kg erkämpfte Jan Mollet/DJK Eppelheim einen guten 3. Platz (auch super), während bis 66 kg Pascal Bruckmann und bis 73 kg Dennis Klein (beide 1.Mannh.JC) gute 5.Plätze holten. Ebenfalls auf Platz 5 kam Viktor Driller/BCK bis 100 kg.

U.Braun