zur Startseite

KontaktTermineNewsVereineInformationenJudoreferateSektionenDownloadsLinks
Datum: 21.06.2014
Ort: Rüsselsheim
   
4. Kampftag/ 1. Bundesliga: JC Rüsselsheim vs. JC Ettlingen
   
Nach einem verdienten 7:6 Sieg in der Großsporthalle Rüsselsheim verteidigte die Mannschaft um Trainer und Manager Alfredo Palermo den 3. Platz der Tabelle Süd nach Abensberg und Großhadern.

Nach Siegen von Dennis Huck, Daviti Loriashvili, Dino Pfeiffer und Frazer Chamberlain gingen die Kämpfer des Judo Club Ettlingen mit 4:3 in die Halbzeitpause.
Nun hieß es für Alfredo Palermo seine Kämpfer auch für die 2. Halbzeit gut einzustellen.
Nach Siegen durch Dennis Huck, Daviti Loriashville und Torniki Tatarashvilli sowie einem hart umkämpften Remis durch Dino Pfeiffer hieß es verdientermaßen 7:6 für den Judo Club Ettlingen.
An dieser Stelle ein riesiges Kompliment an die Mannschaft und die beiden Debütanten Frazer Chamberlain und Torniki Tatarashvilli, die eine super Leistung gezeigt haben.

Für den Judo Club Ettlingen punkteten Dennis Huck nach langer Durststrecke, sowie Daviti Loriashvilli 2 x sowie Dino Pfeiffer, Frazer Chamerlain und Torniki Tatarashvilli jeweils 1 x und sorgten somit für einen vorzeitigen Einzug in die Play-Off-Runde.

Für den schnellsten Kampf des Tages sorgte Daviti Loriashvilli -100 kg. In nur 7 Sekunden fegte er Patrick Engel von der Matte.

Der nächste Heimkampf findet am 5. Juli in der Ettlinger Albgauhalle gegen den TSV Großhadern statt.

Zu erwarten ist ein packendes Duell. Daher hofft die Mannschaft um Teamkapitän Dennis Huck auf die Unterstützung unserer Fans.