zur Startseite

KontaktTermineNewsVereineInformationenJudoreferateSektionenDownloadsLinks
Datum: 11.09.2013
Ort: Speyer
   
Abstiegsrunde 1, Bundesliga
   
12 : 2 und 13:1 Sieg der Ettlinger über den JSV Speyer
damit ist der Verbleib in der 1.Liga sportlich gesichert.

Am vorletzten Kampftag der 1. Bundesliga mussten die Ettlinger Judoka in die Pfalz nach Speyer. Dort wurden sie von den Kämpfern des JSV Speyer (übrigens ein großes Aufgebot) erwartet. Und diese Reise hat sich gelohnt!
Hatten sie doch bei den vorherigen Kämpfen viel Pech (Ausfall von Kämpfern durch Verletzungen, durch Kampfverbot wegen höherwertigen Meisterschaften, usw).
Der 1. Durchgang endete mit 7 : 0 für die Ettlinger. Punktelieferanten waren: Philipp Dahn, Soshin Katsumi, Dennis Huck, Sergej Schakimov, Levan Tsiklauri, Dino Pfeiffer (alle mit Ippon) und Ashley McKensie (durch Bestrafung des Gegners wegen Inaktivität).
Im 2. Durchgang holten Fabian Kuhn, Florian Penth, Sergej Ryapolov, Levan Tsiklauri und Dino Pfeiffer Ipponsiege, während Garlef Eder und Marcel Pristel knapp verloren.
Das Endergebnis hieß: 12:2, Unterbewertung 111 : 8 und Alfredo Palermo, aber auch die Kämpfer, konnten zufrieden sein!!
In einer Woche kommen die Judoka aus Speyer nach Ettlingen, aber auch da dürfte alles klar gehen, denn in „heimischen Gefilden“ dürfte das Endergebnis nicht schlechter ausfallen!
gez. U.Braun