zur Startseite

KontaktTermineNewsVereineInformationenJudoreferateSektionenDownloadsLinks
Datum: 19.01.2013
Ort: Riesa
   
Deutsche EM Frauen+Männer
   
Dino Pfeiffer 2013 zum dritten Mal in Folge Deutscher Meister, Verena Thumm Deutsche Meisterin 2013
BRONZE holten Martin Schuhmacher und Soshin Katumi

Nach zwei Jahren stand Dino Pfeiffer (Karlsruhe/Bühl) wieder im Finale seinem damaligen Gegner Dimitri Peters/Rotenberg, dem Olympia-Dritten von London 2012 bei den Deutschen Einzelmeisterschaften 2013 gegenüber, dieses Mal in Riesa/Sachsen und konnte ihn wieder, allerdings nach „golden score“ mit O-soto-gari auf die Matte donnern und Deutscher Meister bis 100 kg werden. Vorher räumte er Hendrik Haase/Berlin, Dominik Gerzer/ Abensberg und Felix Korthals/Württemberg aus dem Feld.
Im Jahr 2012 gewann er das Finale gegen Benjamin Behrla (NRW) wegen Verletzungsaufgabe des Gegners. So war/ist er dreimal in Folge Deutscher Meister in der Gewichtsklasse bis 100 kg!
Der zweite Meistertitel bei dieser Meisterschaft ging an Verena Thumm (TV Mosbach), die bis 52 kg zuerst die favorisierte Maria Ertl/Bayern aus dem Rennen warf, dann gegen Elisabeth Speckbacher/Bayern und anschließend nach 13 Sekunden gegen Katharina Loskamp/NRW ebenfalls mit O-soto-gari, wie ihr Teamgefährte Dino, gewann und Deutsche Meisterin wurde!
Bronze holten: bis 60 kg Martin Schuhmacher/Judokan Bretten und bis 73 kg Soshin Katsumi/FT 1844 Freiburg.
Leider verlor Martin Schuhmacher seinen 1.Kampf gegen den starken Bayern Tobias Englmaier und musste in die Trostrunde, wo er ebenfalls einen Bayern, Dennis Johanssen und um Platz 3 den Brandenburger Jörg Onufrid besiegte und mit BRONZE von der Matte ging.
Soshin Katsumi -73 kg besiegte im 1.Kampf Maurice Dech/BB, unterlag dann Julian Kolein/Bayern und musste leider in die Trostrunde; hier drehte er noch einmal auf: besiegte den Hamburger Johannes Kruse, die Bayern Krämer und Friedrich und stand mit Bronze auf dem Treppchen.
In der gleichen Gewichtsklasse ging Philip Müller/TV Heitersheim an den Start; er gewann gegen den Berliner Adrian Gutbell, unterlag dann dem Bayern Friedrich und musste in die Trostrunde, wo er leider dem Saarländer Tobias Schirra unterlag und Siebenter wurde.
Gute, jedoch undankbare Fünfte wurde Selina Dietzer/JSC HD; sie besiegte Tanja Strecker/Hessen, verlor dann gegen die Bayerin Stoll und musste in die Trostrunde; hier siegte sie gegen Felske/ NRW, Dworaczyk/Wü und unterlag dann um Platz 3 der Niedersächsin Miriam Garmatter und war Fünfte.
Die Kämpfer Melanie Gallmeier/BC Karlsruhe – 48kg, Jannis Hill/Jukadio HD bis 81kg und Sebastian Holschuh/PSK -90 kg kamen leider nicht in Medaillenränge; sie belegten jeweils Platz 9.
U.Braun