zur Startseite

KontaktTermineNewsVereineInformationenJudoreferateSektionenDownloadsLinks
Datum: 24.11.2012
Ort: Abensberg
   
Judo Bundesligafinale 2012
   
BRONZE für JC Ettlingen beim Bundesliga-Finale in Abensberg

Am letzten Kampftag der 1.Bundesliga (also das Finale!) 2012 mussten die Mannen um Alfredo Palermo „in die Höhle des Löwen nach Abensberg“ und hatten gleich den Ausrichter als Gegner! Qualifiziert für diese Endrunde waren: TSV Abensberg, UJKC Potsdam, KSV Esslingen und der JC Ettlingen.
Die Ettlinger Kämpfer um Boss Alfredo Palermo waren am Abend zuvor angereist und traten gut gestärkt am Kampftag in der stark abgedunkelten Judo-Halle („in der Höhle des Löwen“) gegen die Abensberger , die in voller Besetzung waren, an. Laut „Abensberg“ hätten die „Ettlinger“, wie die beiden anderen auswärtigen Mannschaften in Bestbesetzung antreten können, was sie nicht taten. In der Mannschaft kämpften: Dino Pfeiffer, Thomas Reitinger, Sergej Schakimov, Marcel Pristl, Yves Behr, Philipp Dahn, Frank Conrad , Simon Emhard, Dennis Huck, Levan Tsiklauri, Soshin Katsumi . Schon der 1. Durchgang ging mit 6:1 an die Abensberger, den einzigen Punkt für Ettlingen holte Dino Pfeiffer mit seinem Sieg gegen den Olympia-Zweiten Dimitri Peters. Da auch der 2.Durchgang ebenfalls mit nur einem Sieg der Ettlinger, nämlich besiegte Frank Conrad den Abensberger Gerhard Zeitler, endete dieser Durchgang 12 : 2 für dem TSV Abensberg.
Trotzdem haben die Ettlinger Kämpfer ihr Bestes gegeben, man war nicht traurig, denn ein guter 3. Endplatz im Bundesliga-Finale ist kein schlechtes Ergebnis, sondern ein Gutes ! Im Jahr 2013 geht es weiter und Alfredo Palermo lobte seine Mannen!
Anlässlich dieser Meisterschaft wurde Olympia-Sieger Ole Bischof und diesjähriger Bronze-Medaillen-Gewinner vom Leistungssport durch Armin Wolf (Radio Charivari) und dem Sportchef des ZDF Dieter Gruschwitz verabschiedet, ebenso durch den DJB-Präsidenten Peter Frese und TSV-Abensberg-Chef Otto Kneitinger, der ihm die Urkunde als Ehrenmitglied beim TSV Abensberg sowie einen goldenen!! Judo-Anzug überreichte. In einem Kurzfilm sah man seine sportlichen Höhepunkte.
U.Braun