zur Startseite

KontaktTermineNewsVereineInformationenJudoreferateSektionenDownloadsLinks
Datum: 21.09.2012
Ort: Porec/Kroatien
   
Europameisterin der Fu 20, Sappho Coban aus Ersingen
   
Sappho Coban (Budo-Club Karlsruhe) Europameisterin u20 in Porec /Kroatien

Ihre vielen Erfolge, um hier nur einige aufzuzeigen: (Siegerin beim Internat. Wolfgang-Welz-Turnier in Mannheim 2010, Dritte bei den Deutschen Meisterschaften Frauen 2011 in Ettlingen (hier bekam sie eine Auszeichnung als beste Nachwuchskämpferin), Deutsche Meisterin der u20 ebenfalls 2011 in Herne, Siegerin 2012 beim Europa-Cup u20 in Berlin und jetzt Europameisterin u20 in Porec/ Kroazien) sind die Bilanz der jungen Ausnahme-Athletin Sappho Coban vom Budo-Club Karlsruhe für ihr jahrelanges, intensives Training! Die 18-jährige Sappho begann mit vier Jahren (1998) mit dem Judo-Sport beim Budo-Club Karlsruhe, als ihre Mutter, eine promovierte Lehrerin, den Aushang eines JUDO-Anfängertrainings las, die Tochter zum Training brachte, wo sie auf den sehr engagierten Trainer Philippe Tosseng traf ( früher selbst ein guter Kämpfer), der sie zehn Jahre lang trainierte und noch heute neben dem Landestrainer u20 Jànos Bölcskei ihr zur Seite steht.
Sappho Coban geboren 1994 in Karlsruhe hat noch eine jüngere Schwester, die auch den Judo-Sport betreibt (scheint auch erfolgreich zu werden!) und mit ihr und der Mutter in Ersingen ( liegt zwischen Karlsruhe und Pforzheim) wohnt ; sie hat in diesem Jahr ihr Abitur bestanden und macht momentan eine Ausbildung bei der Bundes-Polizei in Kienbaum, wo natürlich auch sehr viel Judo (7-8 mal pro Woche) auf dem Terminplan steht; hier wird sie trainiert von dem früheren Superkämpfer Dietmar Höttger aus der damaligen DDR und Bundestrainer Frauen- Nachwuchs Claudio Pusa.
Ihr Ziel ist natürlich in vier Jahren „Olympia in Rio“ und darauf arbeitet sie hin.
Einen Schritt voran ist sie durch ihren Sieg bei den Europameisterschaften u20 in Porec/Kroatien gekommen.Die Siege durch einem Armhebel in der Vorrunde gegen die Türkin Merve Turk und dann auch das Achtelfinale durch eine Fußtechnik ging an sie. Ebenfalls die Begegnung gegen die starke Polin Karolina Pienkowska endete für die Badnerin ! Der Halbfinalkampf gegen die Bronze-Medaillengewinnerin des Vorjahres Julia Rosso war schnell beendet sowie auch das Finale gegen die Französin Amelie Guihur durch Uchi-mata und Sappho Coban war Europameisterin u20 bis 52 kg und die Freude über die neue Europameisterin u20 Sappho Coban war gross !
Dass durch die vielen Aktivitäten (Training, Kampf usw.) natürlich „kein“ Freund bei ihr landen kann, ist zwar schade, aber, da sie noch so jung ist , hat sie damit auch noch viel Zeit ! (Also, abwarten!) Die momentan wenige Freizeit verbringt sie ab und zu mit Freundinnen oder ins Kino gehen, Auto fahren und eben trainieren!
Drücken wir Ihr weiterhin die Daumen für viel Erfolg!
Ursula Braun, Pressereferentin Baden