zur Startseite

KontaktTermineNewsVereineInformationenJudoreferateSektionenDownloadsLinks
Datum: 21.09.2012
Ort: Porec/ Kroatien
   
Europameisterschaften u20
   
Sappho Coban vom Budo-Club Karlsruhe souverän Europameisterin in Porec/ Kroatien

Dass es eine Medaille werden sollte, war Sappho Coban vom Budo-Club Karlsruhe e.V. klar - dass es am Ende die Goldene wurde, war „einfach Klasse“, freut sich die frisch gebackene Europameisterin in der Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm riesig über ihren bisher größten Erfolg. Alle Kämpfe gewann die Karlsruher Athletin in der regulären Wettkampfzeit mit eindrucksvollen Techniken und erntete dadurch viel Lob auch von der internationalen Konkurrenz.

Als Europaranglistenerste hatte sie sich über den Saisonverlauf mit dem Setzplatz eins eine gute Ausgangsposition erkämpft und traf in Runde eins auf die unbekannte Türkin Merve Turk. Coban ließ der Gegnerin keinerlei Zeit, um in ihren Rhythmus zu kommen und nutzte einen Armhebel um sie zur Aufgabe zu zwingen und den Auftaktkampf zu gewinnen.
Auch im Achtelfinale war sie ungefährdet und gewann mit einer Fußtechnik, für die es einen Waza-Ari (mittlere Wertung) gab. Im Viertelfinale traf sie auf die Polin Karolina Pienkowska. „Dass diese eine kampfstarke Athletin ist, war uns bewusst“, so der betreuende Heimtrainer János Bölcskei. Diese Begegnung gab es im Vorfeld der EM schon zweimal und die Karlsruherin hatte jedes Mal die Nase vorn.
Im Halbfinale traf Coban auf die Bronzemedaillengewinnerin des Vorjahres, Julia Rosso. In weniger als einer Minute beendete Coban den Halbfinalkampf mit ihrer Spezialtechnik, dem Uchi-Mata. Auch das Finale gegen die Französin Amelie Guihur glich dem Kampf zuvor: Guihur hatte gegen den starken Uchi-Mata Ansatz von Sappho Coban kein Gegenmittel und unterlag vorzeitig.
Damit sicherte sich die 18-jährige Sappho Coban den Europameistertitel.

János Bölcskei
LT Fu20 BW