zur Startseite

KontaktTermineNewsVereineInformationenJudoreferateSektionenDownloadsLinks
Datum: 22.07.2012
Ort: Paks/Ungarn
   
EC Juniors in Ungarn
   
Alessa Sommer (TSG Backnang) und Patrycia Szekely (FT Freiburg) erkämpfen sich eine Medaille in Paks/ Ungarn
Nach langer Verletzungspause zeigte Alessa Sommer, dass sie nichts verlernt hat und startete bei ihrem ersten European Cup in diesem Jahr sehr erfolgreich mit dem Gewinn der Silbermedaille in der Gewichtsklasse bis 44 Kilogramm.
Auf dem Weg in das Finale schlug sie die Bulgarin Borislava Damyanova, die Ukrainerin Diana Galukh und die Italienerin Maria Gemma Siderot. Nur im Finale musste sie sich der Europaranglisten- Ersten aus Serbien Julijana Savic geschlagen geben. Am Ende ein hervorragender 2. Platz und die ersten europäischen Ranglistenpunkte.

Ebenfalls mit einer Medaille kam Patrycia Szekely vom FT Freiburg von diesem Turnier wieder. Die erst 15jährige Athletin gewann ihren Auftaktkampf gegen die Portugiesin Joana Diogo mit Ippon für einen schönen Hüftwurf. Danach gab es gegen die schwächer eingeschätzte Ungarin überraschender Weise eine Niederlage, durch ein Zuwiderhandlung Patricias, die mit einer Disqualifikation geahndet wurde. Danach galt es abzuwarten und zu hoffen, dass sich die Ungarin bis in das Halbfinale durchsetzen würde, was sie auch tat. Ihre Chance nutzend schlug sie in der Trostrunde unter anderem Olga Smolska aus der Ukraine (Europameisterin u17 2011). Den Kampf um Bronze entschied sie nach wenigen Sekunden mit einem Würgegriff gegen die Serbin Milica Nikolic.

Leider ohne Platzierung blieben Larissa Meier, Rebecca Richter (beide -44 kg), Irina Mora-Hernandez (-48 kg) und Larissa Wörner (-57 kg).

János Bölcskei (LT Fu20 BW)