zur Startseite

KontaktTermineNewsVereineInformationenJudoreferateSektionenDownloadsLinks
Datum: 12.05.2012
Ort: Lyon/FRA
   
European Cup Juniors/FRA
   
Einmal Bronze und ein 5. Platz beim European Cup in Lyon

Vom 12. bis 13. Mai 2012 fanden fand in Lyon/ Frankreich einer der schwersten European Cups statt. So sind in jeder Gewichtsklasse sieben und mehr Franzosen am Start. In diesem Teilnehmerfeld gingen Larissa Meier (SS Kustusch), Irina Mora-Hernandez (BC Hemsbach), Isabell Pfeiffer (VfL Sindelfingen), Sappho Coban (BC Karlsruhe) und Rebecca Bräuninger (JT Steinheim) an den Start.

Mit einem 3. Platz für Sappho Coban und einem 5. Platz für Rebecca Bräuninger konnte das Abschneiden für Deutschland aufgewertet werden, doch zeigen sich bei einigen Athleten noch Defizite im athletischen bzw. auch im technisch-taktischen Bereich.

Sappho Coban begann ihren Auftaktkampf gut und musste sich nur im zweiten Kampf einmal der Französin Richard durch eine Unachtsamkeit geschlagen geben. Diese setze sich bis ins Poolfinale durch, so dass Sappho eine zweite Chance in der Trostrunde bekam. Diese nutzte sie und durch drei Ippon- Siege gegen Landomiel (FRA), Guenon (FRA) und Baretto (BRA) erkämpfte sie sich am Ende die Bronzemedaille.

Auch Rebecca Bräuninger vom JT Steinheim bestritt als jüngster Jahrgang ein sehr gutes Turnier. So schlug sie im zweiten Kampf die französische Meisterin Laury Posvite durch zwei Yuko- Wertungen. Im Halbfinale unterlag sie der Drittplatzierten der Juniorenweltmeisterschaft Fabienne Kocher (SUI) sehr knapp und musste ins kleine Finale, wo sie ihrer zwei Jahre älteren Nationalmannschaftskollegin Alexandra Zwirner mit dem Schlussgong durch eine Unachtsamkeit mit Waza-ari für einen Schulterwurf unterlag. Am Ende belegt sie den 5. Platz und unterstreicht ihrer Kostanz bei den internationalen Turnieren.

Mit zwei gewonnen und zwei verlorenen Kämpfen zeigt Isabell Pfeiffer, dass sie bis 52 kg ebenfalls zur starken internationalen Konkurrenz dazugehört. Doch verliert sie nach zwei gewonnen Kämpfen gegen Kaisserova aus Kasachstan und Harachi aus Frankreich gegen Barreto aus Brasilien nach anfänglicher Führung und Julia Rosso (franz. Meisterin) im Kampfrichterentscheid (2:1) und belegt somit einen undankbaren 9. Platz.

Leider ohne Sieg blieben Irina Mora-Hernandez und Larissa Meier. Beide sind nach ihren Abiturprüfungen derzeitig noch nicht Top in Form und müssen für die kommenden Turniere noch ihre Hausaufgaben erledigen.

Das nächste Turnier ist der European Cup in Leibnitz vom 01.-03.06.2012.

Karlsruhe, der 18.05.2012

János Bölcskei
LT Fu20 BW