zur Startseite

KontaktTermineNewsVereineInformationenJudoreferateSektionenDownloadsLinks
Datum: 17.12.2011
Ort: Heitersheim
   
DAN Prüfung 2011 in Heitersheim
   
Bei der Schwarzgurtprüfung in Heitersheim, die über sechs Stunden gedauert hat, zeigten die Judoka, allesamt auch aktive Wettkämpfer, eine sehr passable Leistung.
Mehrere arbeits- und zeitintensive Vorbereitungslehrgänge in verschiedenen Themenbereich, die neben Schule bzw. Beruf und Wettkampfgeschehen absolviert werden musste, waren Pflichtvoraussetzung zur Teilnahme an der Prüfung.
Bei der Prüfung wurde das praktische und theoretische Wissen über alle Stand- und Bodentechniken der vergangenen Jahre und vorhergehenden Gürtel vorausgesetzt und abgeprüft.
Darüber hinaus wurde jeweils ein spezielle Bewegungsfolge, die so genannte Kata, eine Mischung aus fest vorgebenden Bewegungsabläufen und ästhetisch anmutenden Köperbewegungen, die eine Exaktheit und aber auch Dynamik bei der Ausführung erforderte, von jedem Prüfling in voller Länge abgeprüft.
Somit konnten folgende Prüflinge mit dem Meistergrad Schwarzer Gürtel 1. Dan geehrt werden:
Philip Müller, Eckehart Schöll, Sandra Schultis (als jüngste und einzige Frau), Daniel Witt, Marlin Wittstock

Die beiden Trainer Reinhard Müller und Rolf Fidler, Inhaber des ersten und zweiten Meistergrades, absolvierten bravourös die 3. DAN-Prüfung, bei der sie, neben den o. g. Inhalten, eine noch wesentlich erschwerte Bewegungsfolge zu bewältigen hatten.
Prüfer waren der Sportreferent des Badischen Judobundes Herbert Strumberger mit Holger Kray und Markus Ehret.
Der TV Heiterheim ist stolz auf die neuen „Schwarzgürtler“, die nach einem erfolgreichen und arbeitsintensiven Jahr nun als „Meister“ auf die Matte gehen werden.